Ulrich Herrmann

Die Musik steht nicht in den Noten – und was Kinder und junge Leute wirklich können, auch nicht

Bemerkungen und Materialien zu einem aktuellen Problem von Grundschulen in
Baden-Württemberg: die Ziffernnote
2018

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 4 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 1,50

Menge:  



Zehn Grundschulen in Baden-Württemberg fahren seit Jahren ein kleines, aber für ihre pädagogische Arbeit ungemein vorteilhaftes Modellprogramm: die „Grundschule ohne Noten“. Dazu werden hier Materialen aus der Praxis mitgeteilt. Das Kultusministerium untersagte Ende 2017 die Fortsetzung dieses Modellprogramms: wegen fehlender wissenschaftlicher Begleitung – was immer das hätte bedeuten sollen oder können. Jetzt setzen sich die Schulen zur Wehr. „Lehren & Lernen“ veröffentlicht zur Frage der (Ziffern-)Notengebung nochmals jüngere Texte aus dem Grundschulverband, zuvor eine kleine historische Rückblende sowie abschließend die Position von Andreas Schleicher, Direktor für Bildung bei der OECD, PISA-Verantwortlicher und ehem. „notenfreier“ Waldorf-Schüler aus Hamburg.